Landkultur erleben

Netzwerkstelle KULTURhaus

Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.

Bäckergasse 4a
06193 Petersberg OT Mösthinsdorf

Tel.: 01523 – 84 10 074

Landkulturnetz@moesthinsdorf.de

Regelmäßig erlebt unser Mösthinsdorfer Heimatchor die freudige Begeisterung der Zuhörer, wenn wie dazu einladen, Lieder gemeinsam zu singen.

Während allerorts die Zahl der Chormitglieder zurückgeht, ist der vielfache Wunsch nach der Erfahrung des gemeinsamen Singens spürbar. Mit dem Projektbaustein „Singendes Land“ werden Veranstaltungsformate entwickelt, die Chöre aus der Region die gezielte Einbeziehung ihrer Zuhörer ermöglichen.

Im Weiteren sollen Anstöße für die Etablierung von Singkreisen gegeben werden. Wesentliche Basis für das Projekt bilden Kirchgemeinden. Hier soll zusätzlich eine enge Zusammenarbeit mit Studenten der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik sowie dem Chorverband Giebichenstein e.V. erfolgen.

  • gemeinsames Singen initiieren
  • Unterstützungsangebote für Chöre und Singkreise
  • Faszination Orgelspiel

Unsere Arbeitskreismitglieder im Projektbaustein „Singendes Land“

Petra Sauerbier (Sachgebiet Tourismus und Kultur) – Vorsitzende des Arbeitskreises
Gisela Webel (Kreismusikschule „Carl Loewe“ Saalekreis)
Kathrin Richter (Mösthinsdorfer Heimatchor)
Sebastian Weidenhagen (Kulturpuzzle)

Unsere Veranstaltungen im Rahmen des Projektbausteins singendes Land

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an landkulturnetz@moesthinsdorf.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Aktuelle Veranstaltungen

    Mit Singbegeisterten jeden Alters werden vom 03. – 05. September 2021 Pop- und Gospelsongs auf Deutsch und Englisch einstudiert. Gemeinsam entsteht dabei ein toller Chorsound.

    Notenkenntnisse und Chorerfahrungen sind nicht erforderlich. Wer in einem Projektchor ansteckende Begeisterung und mitreißende Songs erleben möchte, sollte an diesem Wochenende nicht fehlen!

    Als Abschluss des Workshops wird am Sonntag vormittag der Gottesdienst musikalisch mitgestaltet.

    Der Workshop findet im Offenen Haus der Begegnung, Bäckergasse 4a, 06193 Petersberg OT Mösthinsdorf statt.

    Der Gottesdienst findet in der Kirche St. Ursula in Niemberg statt.

    Teilnahmebeitrag pro Person inkl. Notenmaterial und Verpflegung: 50,00 €.
    Anmeldeschluss ist der 27.August 2021
    Bei Stornierung nach Anmeldeschluss verbleibt der Gesamtbetrag beim Veranstalter.

    Anmeldung:
    Per Email: anmeldung@wildtulpe.com
    Per Telefon: 034600 257477
    Persönlich: Im Offenen Haus der Begegnung Mösthinsdorf

    Wolfgang Zerbin

    Ablauf (geplant)
    Freitag, 3.September 2021
    19 – 22 Uhr Probe

    Samstag, 4.September 2021
    10 – 13 Uhr Probe
    13 – 14 Uhr Mittagsimbiss
    14 – 16 Uhr Probe
    16 – 16:30 Uhr Kaffeepause
    16:30 – 18:30 Uhr Probe
    (ab 18:30 Uhr Solisten-Probe)

    Sonntag, 05.September 2021
    9 – 10:30 Uhr Generalprobe
    10:30 Uhr musikalischer Gottesdienst

    Der freischaffende Musiker, Wolfgang Zerbin, aus Rommerskirchen bei Köln. leitet seit über 20 Jahren Pop- und Gospelchor-Workshops. Mit seiner Leidenschaft für die Musik und seinem Humor begeistert er dabei Jung und Alt für Groove und Dynamik. Das Vermitteln genre-typischer Rhythmik, Artikulation und Klangfärbung bildet einen Schwerpunkt seiner mitreißenden Chorarbeit. Spielerische Leichtigkeit verbindet er dabei mit hoher Intensität. Seine jahrelange Erfahrung mit Kinder-, Pop-, Gospel-, Jazz- und gemischten Chören lässt ihn immer wieder eine motivierende Balance aus Herausforderung und Spaß finden. Schon für viele Workshop-TeilnehmerInnen ist so das detailreiche Erarbeiten der Chorliteratur zum nachhaltigen Erlebnis geworden.
    www.zerbin.eu

    Wolfgang Zerbin

    03

    Abgeschlossene Veranstaltungen

    Im September fand statt: unser Chorleiter-Workshop mit Sebastian Weidenhagen

    Man trifft sich auf Konzerten oder zu Sängertagen, aber wann hat man schon mal Zeit sich kennen zu lernen, zu planen und eigene (interne) Probleme konstruktiv und kollegial, ggf. moderiert, zu besprechen und Lösungsideen sowie Lösungsansätze mit zu nehmen?

    Diese Möglichkeit besteht im Rahmen des Projektes SINGENDES LAND, initiiert vom KULTURhaus Mösthinsdorf!

    Im Dezember fand statt: ein weihnachtlicher Liedernachmittag mit Paddy Peschke

    „Singendes Land“ – Musik füreinander miteinander

    Musik ist eines der ältesten Kulturgüter der Menschheit und hat von Anbeginn generationsübergreifend Menschen miteinander verbunden. Sie diente dazu, miteinander zu kommunizieren und Geschichten miteinander auszutauschen. An diesem Nachmittag wollen wir genau diese Kraft der Musik im Rahmen des Projekts „Singendes Land“ ausprobieren und wiederbeleben. Alle Generationen können gemeinsam traditionelle und modernere Weihnachts- und Winterlieder singen sowie gemeinsam musizieren und in eine weihnachtliche Stimmung versetzt werden. Lassen Sie uns gemeinsam weihnachtliche Kindheitserinnerungen wecken und diese an Ihre eigenen Kinder und Enkel weitergeben!

     

    Weitere musikalische Termine folgen – seien Sie gespannt!